0 article

Kundenbereich:
Anmelden oder Registrieren
Your contact

SKU# 1329.7290.02

RTO-K4 | Software-Option FlexRay™ serielle Triggerung und Decodierung für R&S®RTO Oszilloskope

Produkt ähnliche Abbildung

Mehr Ansichten

R&S®RTO-K4

FlexRay™ serielle Triggerung und Decodierung

Produkttyp FlexRay™ serielle Triggerung und Decodierung

Kurzübersicht

• Software-Option für R&S®RTO Oszilloskope
• Serielles Triggern und Dekodieren von
  FlexRay™ Bussen inklusive
  FIBEX Unterstützung

Merkmale

• Fehler schneller finden dank hardwarebasierter Dekodierung
• Unterstützt single-ended, differentielle und logische Signale
• Trigger für spezifische Telegrammstart, Telegramm-ID, Daten, Symbol oder für verschiedene Telegrammfehler
• Symbolische Darstellung für FlexRay Telegramme inklusive Unterstützung des FIBEX Dateiformats
• Dekodierte Telegramme werden als farbkodierte Bussignale und als Tabelle angezeigt
• Leistungsfähige Such- und Navigierfunktion des FlexRay Busses. Der Anwender kann nach Telegrammstart,
  Telegramm ID, Symbolen, Daten oder Telegrammfehlern suchen
• Die Anzeige der Dekodierinformation erfolgt zeitlich korreliert zur Messkurvenanzeige
• R&S®RTO unterstützt die Dekodierung von bis zu 4 seriellen Bussen auf analogen oder Logiksingalen
• R&S®RTO ermöglicht mit dem Standard Maskentest die schnellste Überprüfung der FlexRay Augendiagramme
• Der differentielle Tastkopf R&S®RT-ZD10 ist ideal für die Messungen am differentiellen FlexRay Bus geeignet.
• Logiksignale können mit der MSO Option R&S®RTO-B1 gemessen werden.

Empfohlene Konfiguration
• R&S®RTO 600 MHz 2/4 Kanäle oder höher
• R&S®RT-ZD10 oder Logic probe (R&S®RTO-B1)
• Software-Option R&S®RTO-K4

Downloads

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein